Weiterbildung – Technischer Fachwirt IHK

Technischer Fachwirt mit IHK-Abschluss

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit IHK Abschlüssen

Unternehmen suchen dringend nach Spezialisten für die Entwicklung in Richtung Industrie 4.0. Der Bedarf wächst stetig. Als Technischer Fachwirt IHK nehmen Sie eine derartige Spezialistenrolle ein.

Durch die Digitalisierung ist ein neuer Typ von Mitarbeitern gefragt: Fachkräfte mit interdisziplinärer Ausrichtung, hoher sozialer Kompetenz, sowie mit der Eigenschaft, ihre Weiterbildung selbst voranzutreiben.

Die zunehmende Vernetzung führt zu einer „Always-On-Mentalität“. Der Wunschkandidat bzw. die Wunschkandidatin für eine Stelle im Unternehmen muss nicht nur die Fähigkeit und Bereitschaft haben, sich schnell weiterzubilden, sondern auch das gewünschte Know-how mitbringen.

Technischer Fachwirt IHK

Zusätzlicher Input, keine Zusatzkosten

Sie profitieren von zusätzlichen Seminarstunden für eine Zusammenfassung und Vorbereitung auf die Prüfung – und das ohne Mehrkosten für Sie.

Es geht auch günstiger – Nutzen Sie das Aufstiegs-BAföG

Eine staatliche Förderung von bis zu 64% über das Aufstiegs-BAföG ist möglich.

Mehr zu Möglichkeiten staatlicher Förderungen →

Ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss

Sie wollen sich nach der Weiterbildung zum Technischen Fachwirt IHK europaweit bewerben? Die englische Übersetzung lautet:
Bachelor Professional of Technical Management (CCI). Dazu eröffnet sich der Weg eines Studiums an einer Hochschule. Der Abschluss entspricht der DQR-Stufe 6 und ist damit einem an einer Hochschule erworbenen Bachelor Abschluss gleichgesetzt.

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten →

Flexibilität bei den Buchungen

Die Ausbildung besteht aus 3 Teilen

1 – Technischer Fachwirt IHK

2a – Analyse und Gestaltung von Prozessen
2b – Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

3 – Ausbildereignung

Als Technischer Fachwirt IHK können Sie die verkürzte Ausbildereignungsprüfung nach AEVO ablegen.

Zielgruppen: Für wen eignet sich diese Ausbildung?

Der Technische Fachwirt IHK eignet sich besonders für:

Fachkräfte mit einer Ausbildung aus dem gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung.

(05 61) 58 14 01

(05 61) 58 51 947

Werner-Heisenberg-Straße 4

34123 Kassel

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

Kostenlose Info-Veranstaltungen

Nächste Termine:
14.06.2018
20.11.2018

Uhrzeit:
jeweils um 18.30 Uhr

Ort:
REFA Seminarzentrum Kassel
Werner-Heisenberg-Straße 4, 34123 Kassel

Unsere Angebote – für Ihre Flexibilität

Buchen Sie die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt mit IHK-Abschluss einschließlich dem Zusatzangebot als Gesamtpaket.

R

Ihre Vorteile als qualifizierte Arbeitskraft

Mit dieser Ausbildung zum Technischen Fachwirt einschließlich REFA, Qualitätsfachkraft und Ausbildereignung sind Sie bestens gerüstet. Sie erlangen an der Praxis orientiert, Handlungskompetenz für Ihre beruflichen Aufgaben. Eine Weiterbildung für anspruchsvolle Fachkräfte.

R

Ihr Zusatznutzen

Im Komplettpaket Gepr. Technischer Fachwirt IHK sind folgende Leistungen enthalten:

  •  Gepr. Technischer Fachwirt IHK

inkl.

  • Mathematik Grundlagen für Technische Fachwirte (Auffrischung)
  • REFA-Grundausbildung Teil 1 und 2
  • Qualitätsfachkraft
  • Vorbereitungslehrgang auf die praktische Ausbildereignungsprüfung
  • Zusammenfassung und Vorbereitung auf die Prüfungen

 

Fördergeld

REFA-Mitglieder erhalten einen REFA Hessen Seminargutschein über 200.-€ (gültig nur für Seminare bei REFA Hessen). Eine staatliche Förderung von bis zu 64% über das Aufstiegs-BAföG ist möglich. Ausgenommen sind die Lehrmittel.

 

R

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassung zur IHK-Prüfung

  • Berufsausbildung plus 1 Jahr Berufspraxis in einem verwaltenden, kaufmännischen oder technischen Beruf.
  • Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf plus 2 Jahre Berufspraxis
  • Keine Berufsausbildung, aber 5 Jahre Berufspraxis

Die detaillierte Prüfungsverordnung des Technischen Fachwirt IHK können Sie sich auf der Webseite des Justizministeriums herunterladen:

www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/14-03-26_Technischer_Fachwirt.pdf →

Gepr. Technischer Fachwirt und REFA

Kurzbeschreibung

Mit der Aufstiegsweiterbildung Technischer Fachwirt IHK wählen Sie eine branchenunabhängige Weiterqualifizierung aus. Sie richtet sich gleichfalls an Fachkräfte mit einem kaufmännischen oder technischen Abschluss, die in ihrer Karriere den nächsten Schritt gehen bzw. beruflich wie auch im Hinblick auf verbesserte Gehaltsausichten aufsteigen möchten.

Fundiertes Wissen aus Technik und Betriebswirtschaft und die Gabe, mit diesem Wissen zu der für das Unternehmen besten Lösung zu kommen, befähigt Sie für den beruflichen Aufstieg. Technische Fachwirte sind meist in mittleren Führungspositionen anzutreffen. Das vermittelte Know-how wird branchenunabhängig und in jeder Unternehmensgröße benötigt.

Sie suchen mehr zu den Aufgaben und Tätigkeiten des Technischen Fachwirts? Weitere Informationen finden Sie in einem Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit (PDF)

Komplette Seminarbeschreibung als pdf

Abschluss

Nach bestandenen IHK-Prüfungen erhalten Sie die Prüfungszeugnisse

  • Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in IHK
  • IHK-Zeugnis Ausbildung der Ausbilder IHK („AdA-Schein“)

Weitere Zertifikate

Nach erfolgreichen REFA-Prüfungen:

  • Zeugnis „REFA-Grundausbildung 2.0 Teil 1“
  • Zeugnis „REFA-Grundausbildung 2.0 Teil 2“
  • Bescheinigung „Qualitätsfachkraft“

optional

  • Urkunde „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“
  • Bescheinigung „Qualitätsmanagementbeauftragter“
  • und nach Bestehen der Prüfung ein international anerkanntes akkreditiertes Zertifikat

Trainingsfelder / Seminarinhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikation

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Technische Qualifikationen

  • Naturwissenschaftliche u. techn. Grundlagen
  • Techn. Kommunikation u. Werkstofftechnologie
  • Fertigungs- u. Betriebstechnik

Handlungsspezifische Qualifikation

  • Absatz-, Materialwirtschaft u. Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung u. -kontrolle
  • Qualitäts- u. Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  • Führung u. Zusammenarbeit.

Integrierte Ausbildung

Optionale Ausbildungen

Add-on

Sie profitieren von kostenlosen zusätzlichen Seminaren

  • Mathematik Grundlagen (Auffrischung)
  • Vorbereitung auf die AdA-Prüfung
  • Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in verschiedenen Versionen statt:

Vollzeitseminar / Vollzeitblockseminar / Wochenendseminar / Samstagsseminar / Teilzeitseminar

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten →

Dauer / Kosten / Buchung

(ca. 850 Seminarstunden)

Preise
Standard: 5.040,- €
Lehrmaterial 250,- €
Gesamtpreis: 5.290.- € zzgl. IHK-Prüfungsgebühren

REFA-Mitglieder erhalten einen REFA-Hessen-Seminargutschein im Wert von  200,- €

Maximale Teilnehmerzahl
25 Personen

Termine / Orte / Anmeldung

Unsere Ausbildungen und Seminare finden an vielen verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten in Hessen statt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung.