REFA-Grundausbildung 2.0 mit Hessen-Add-on

Lean Management mit REFA

Ihr Abschluss: REFA-Grundschein Arbeitsorganisation

Hinter der REFA-Grundausbildung 2.0 steckt der Leitgedanke: mehr und in sich konsequent abgestimmtes Know-how mit spürbar mehr Praxisbezug. Die Inhalte sind verstärkt auf die Sichtweise und die Praxis des Prozess-Engineerings ausgerichtet.

REFA Lean-Ausbildung

Das Fundament für den zukünftigen Erfolg

Die Ausbildung besteht aus drei Teilen

In den Teilen „Analyse und Gestaltung von Prozessen“ und „Ermittlung und Anwendung von Prozesszeiten“ erlernen Sie die Methoden. In einer Praxiswoche stellen Sie das gewonnene Know-how direkt auf den „Prüfstand des Alltags“. Die Praxiserlebnisse befähigen Sie, die erlernten Methoden gleich in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4

34123 Kassel

(05 61) 58 14 01

(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Grundausbildung

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Ausbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: REFA Grundschein Arbeitsorganisation

Ihr Nutzen

Vorteile für das Unternehmen
Mit der Ausbildung erhalten Ihre Mitarbeiter die methodische „Fitness“, um Arbeitsplätze und –prozesse zu analysieren, zu gestalten und zu optimieren. Mit dem angewandten Industrial Engineering schaffen Sie beste Voraussetzungen für eine Lean Production in Ihrem Unternehmen.

Vorteile für Mitarbeiter
Sie erlangen ein vertiefendes Verständnis für Abläufe in Produktion, Logistik bzw. im gesamten Unternehmen.
Mit der Grundausbildung 2.0 erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug:

  • um Arbeitsabläufe zu analysieren und schlanke Prozesse in einer schlanken Organisation zu strukturieren
  • um Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten und zu verbessern
  • um den Ressourceneinsatz (Mensch, Maschine, Material) effizient zu gestalten
  • um ergonomische und altersgerechte Arbeitsplätze zu gestalten
  • zur Ermittlung von aktuellen Prozessdaten für die Kostenkalkulation und Terminermittlung
  • um unter Einbeziehung der Mitarbeiter den KVP Prozess durchzuführen
Teil 1 Analyse und Gestaltung von Prozessen

Begriffe wie Wertschöpfung & Verschwendung, Prozesse & Arbeitssysteme, Zeitdaten & Kosten sowie Ergonomie sind Ihnen sicher bekannt. Aber was steckt hinter diesen Begriffen? In diesem ersten Teil vertiefen Sie die Begriffe und erlernen Methoden zur Analyse und Gestaltung von Arbeit.

 

 

Ihre Trainingfelder
  • Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
  • Sozialkompetenz des REFA-Arbeitsorganisators
  • Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
  • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
  • Arbeitsdatenmanagement I – Grundlagen, Methoden, Ablauf- und Zeitarten
  • Arbeitsdatenmanagement II – Ablaufstrukturen und Prozessdarstellungen
  • Aufgabe und Ablauf – Gliederung und Gestaltung
Hessen Add-on
  • Zusammenfassendes Fallbeispiel
  • Praxisübungen zur Vertiefung
Teil 2 Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

Wie werden Prozessdaten ermittelt und wofür werden diese angewendet? Erlernen Sie im zweiten Teil, wie man effizent Prozessdaten und vor allem Zeitdaten ermittelt, wie Arbeitsplätze ergonomisch gestaltet werden und wofür die Prozessdaten benötigt werden. Nämlich zur schlanken und humanen Prozessgestaltung.

 

Ihre Trainingfelder
  • Grundlagen der Arbeits- und Arbeitssystemgestaltung
  • Leistungsgradbeurteilung, REFA-Zeitstudie
  • Verteilzeitermittlung und Multimomentaufnahme
  • Arbeitsdatenermittlung (bei Gruppen- u. Mehrstellenorganisation)
  • Rüstzeit (Ermittlung und Minimierung)
  • Vergleichen und Schätzen
  • Ermittlung von Planzeitbausteinen
  • Systeme vorbestimmter Zeiten
  • Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
  • Grundlagen der Entgeltgestaltung
Hessen Add-on
  • Praxistraining Arbeitsplatzgestaltung und Zeitdatenerfassung
  • Praxisübungen zur Vertiefung

 

Teil 3 Praxiswoche - Methodentraining

Für einen besonderen Lerneffekt sorgt die Abschlusswoche mit einem durchgängigen Fallbeispiel. Hier heißt es, mit dem Köpfchen und laufend auch mit den Händen arbeiten. Dadurch wird für Sie vieles nicht nur fassbar, sondern vor allem auch anschaulich. In einer Praxiswoche stellen Sie das gewonnene Know-how jetzt direkt auf den „Prüfstand des Alltags“.

Ihre Trainingfelder

Im Vordergrund stehen das Erkennen und Aufdecken von Möglichkeiten zum Verbessern und Gestalten von Prozessen, entsprechend überzeugende Begründungen sowie informative und anschauliche Präsentationen der Ergebnisse in selbst zu gestaltender Gruppenarbeit. Zu entwickeln ist eine effektive arbeitsorganisatorische Lösung für die Montage von unterschiedlichen LKW-Modellen.

Ihr Zusatznutzen: Das Praxisplanspiel
  • Sie eignen sich in einem Planspiel „hautnah“ das Know-how für die Anwendung und die Umsetzung der erlernen REFA-Methoden an
  • Sie arbeiten in Gruppen, analysieren und gestalten selbsstaändig Prozesse, ermitteln Arbeitsdaten und optimieren die Prozesse und Arbeitsplätze
  • Sie machen sich mit der professionellen Präsentation von Arbeitsergebnissen vertraut
  • Ihre Gestaltungslösungen und erarbeiteten Unterlagen nehmen Sie mit in Ihren Betrieb. So können Sie die erlernten Methoden gleich am Arbeitsplatz umsetzen.
  • Das „Modell“ des Fallbeispiels begleitet Sie nach der Praxiswoche an Ihren Arbeitsplatz

 

 

 

Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die REFA-Grudausbildung 2.0 eignet sich besonders für
  • Meister
  • Führungskräfte an der Linie
  • Arbeitsvorbereitung
  • Logistikplaner
  • Lean Trainer
  • Prozessoptimierer
  • Produktionsleiter
  • Einrichter
  • Schichtlleiter
  • Betriebsräte
Die Kosten
Die REFA-Grundausbildung 2.0 im Gesamtpaket
(160 + 30 Seminarstunden)

Standardpreis: 4.160 €
REFA-Mitgliedspreis: 3.350 €

Einzelpreise

Teil 1 – Analyse und Gestaltung von Prozessen

Standardpreis: 1.090 €
REFA-Mitgliedspreis: 890 €

Teil 2 – Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

Standardpreis: 2.180 €
REFA-Mitgliedspreis: 1.780 €

Teil 3 – Praxiswoche – Methodentraining

Standardpreis: 1.090 €
REFA-Mitgliedspreis: 890 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Wählen Sie aus folgenden Terminen

01.02.2018 bis 23.03.2018
Hanau
Volzeitlehrgang

Mehr erfahren →

02.02.2018 bis 23.06.2018
Hanau
Wochenendlehrgang

Mehr erfahren →

15.02.2018 bis 13.04.2018
Kassel
Vollzeitlehrgang

Mehr erfahren →

10.05.2018 bis 21.06.2018
Kassel
Vollzeitlehrgang

Mehr erfahren →

22.05.2018 bis 29.06.2018
Bad Wildungen
Vollzeitlehrgang

Mehr erfahren →

03.08.2018 bis 15.12.2018
Bad Hersfeld
Wochenendlehrgang

Mehr erfahren →

03.08.2018 bis 15.12.2018
Haiger
Wochenendlehrgang

Mehr erfahren →

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „GRUNDAUSBILDUNG 2.0“