REFA-Ausbildungen

Effiziente Power-Pakete für Ihr Know-how

Zu einem perfekten Unternehmen das auf immer schneller wechselnde Kundenbedürfnisse reagieren muss gerecht zu werden, sind unsere effizienten Power-Pakete für Ihr Know-how genau das richtige. Seit über 85 Jahren ist REFA der Partner von Unternehmen und Mitarbeitern bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Entwickelt und vermittelt werden praxiserprobte Methoden für eine nachhaltige Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung. Alles aus einer Hand – von den Sozialpartnern anerkannte Methoden.

Die Vorteile der REFA-Ausbildungspakete

Z
Beste Qualifikation durch praxisorientiertes Lernen
Z
Erfahrene Dozenten mit viel Knowhow aus der Berufspraxis
Z
Systematische eigene Entwicklung anerkannter Methoden und Standards
Z

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hochschulen und Unternehmen

Z
Europaweit führend im Industrial Engineering
Z
Individuelle Betreuung bei Meisterlehrgängen
Z
Ständiger Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis
Z

Plug-and-play-Komfort: Schnell erlernen und sofort anwenden

Wählen Sie aus folgenden Ausbildungsangeboten

REFA-Grundausbildung 2.0

Das seit Jahrzehnten bewährte solide Basis-Knowhow für einen gelungenen beruflichen Werdegang im Industrial Engineering.
Mehr

REFA-Produktionsplaner

Professionelle Werkzeuge zur Optimierung von Planungsmethoden, Auftragsabwicklung, Kapazitäts- und Materialwirtschaft.
Mehr

REFA-Kostencontroller

Diese Ausbildung bietet fundiertes praxisnahes Know-how für ein verantwortungsvolles Kostenmanagement in der Produktion.
Mehr

REFA-Organisationsreferent

Das Basiswissen in der Mitarbeiterführung. Diese Ausbildung vermittelt die Kernkompetenzen zur Organisationsentwicklung. Mehr

REFA-Techniker für Industrial Engineering

Die umfassende Qualifikation, um als Fach- und Führungsskraft Personal-, Projekt- und Produktionsprozesse zu steuern. Mehr

REFA-Wissen kompakt

Wählen Sie aus vielen Intensivtrainings zu diversen aktuellen Themen und eignen Sie sich in kurzer Zeit das methodische Rüstzeug an. Mehr

REFA-Grundausbildung 2.0 mit Hessen-Add-on

Lean Management mit REFA
Ihr Abschluss: REFA-Grundschein Arbeitsorganisation

Hinter der REFA-Grundausbildung 2.0 steckt der Leitgedanke: mehr und in sich konsequent abgestimmtes Know-how mit spürbar mehr Praxisbezug. Die Inhalte sind verstärkt auf die Sichtweise und die Praxis des Prozess-Engineerings ausgerichtet.

Die Ausbildung besteht aus drei Teilen

In den Teilen „Analyse und Gestaltung von Prozessen“ und „Ermittlung und Anwendung von Prozesszeiten“ erlernen Sie die Methoden. In einer Praxiswoche stellen Sie das gewonnene Know-how direkt auf den „Prüfstand des Alltags“. Die Praxiserlebnisse befähigen Sie, die erlernten Methoden gleich in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Grundausbildung 2.0

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Ausbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: REFA Grundschein Arbeitsorganisation

Ihr Nutzen

Vorteile für das Unternehmen
Mit der Ausbildung erhalten Ihre Mitarbeiter die methodische „Fitness“, um Arbeitsplätze und –prozesse zu analysieren, zu gestalten und zu optimieren. Mit dem angewandten Industrial Engineering schaffen Sie beste Voraussetzungen für eine Lean Production in Ihrem Unternehmen.

Vorteile für Mitarbeiter
Sie erlangen ein vertiefendes Verständnis für Abläufe in Produktion, Logistik bzw. im gesamten Unternehmen.
Mit der Grundausbildung 2.0 erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug:

  • um Arbeitsabläufe zu analysieren und schlanke Prozesse in einer schlanken Organisation zu strukturieren
  • um Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten und zu verbessern
  • um den Ressourceneinsatz (Mensch, Maschine, Material) effizient zu gestalten
  • um ergonomische und altersgerechte Arbeitsplätze zu gestalten
  • zur Ermittlung von aktuellen Prozessdaten für die Kostenkalkulation und Terminermittlung
  • um unter Einbeziehung der Mitarbeiter den KVP Prozess durchzuführen
Teil 1 Analyse und Gestaltung von Prozessen
Begriffe wie Wertschöpfung & Verschwendung, Prozesse & Arbeitssysteme, Zeitdaten & Kosten sowie Ergonomie sind Ihnen sicher bekannt. Aber was steckt hinter diesen Begriffen? In diesem ersten Teil vertiefen Sie die Begriffe und erlernen Methoden zur Analyse und Gestaltung von Arbeit.

 

 

Ihre Trainingfelder
  • Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
  • Sozialkompetenz des REFA-Arbeitsorganisators
  • Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
  • Prozessorientierte Arbeitsorganisation
  • Arbeitsdatenmanagement I – Grundlagen, Methoden, Ablauf- und Zeitarten
  • Arbeitsdatenmanagement II – Ablaufstrukturen und Prozessdarstellungen
  • Aufgabe und Ablauf – Gliederung und Gestaltung
Hessen Add-on
  • Zusammenfassendes Fallbeispiel
  • Praxisübungen zur Vertiefung
Teil 2 Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten
Wie werden Prozessdaten ermittelt und wofür werden diese angewendet? Erlernen Sie im zweiten Teil, wie man effizent Prozessdaten und vor allem Zeitdaten ermittelt, wie Arbeitsplätze ergonomisch gestaltet werden und wofür die Prozessdaten benötigt werden. Nämlich zur schlanken und humanen Prozessgestaltung.

 

Ihre Trainingfelder
  • Grundlagen der Arbeits- und Arbeitssystemgestaltung
  • Leistungsgradbeurteilung, REFA-Zeitstudie
  • Verteilzeitermittlung und Multimomentaufnahme
  • Arbeitsdatenermittlung (bei Gruppen- u. Mehrstellenorganisation)
  • Rüstzeit (Ermittlung und Minimierung)
  • Vergleichen und Schätzen
  • Ermittlung von Planzeitbausteinen
  • Systeme vorbestimmter Zeiten
  • Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
  • Grundlagen der Entgeltgestaltung
Hessen Add-on
  • Praxistraining Arbeitsplatzgestaltung und Zeitdatenerfassung
  • Praxisübungen zur Vertiefung

 

Teil 3 Praxiswoche - Methodentraining
Für einen besonderen Lerneffekt sorgt die Abschlusswoche mit einem durchgängigen Fallbeispiel. Hier heißt es, mit dem Köpfchen und laufend auch mit den Händen arbeiten. Dadurch wird für Sie vieles nicht nur fassbar, sondern vor allem auch anschaulich. In einer Praxiswoche stellen Sie das gewonnene Know-how jetzt direkt auf den „Prüfstand des Alltags“.

Ihre Trainingfelder

Im Vordergrund stehen das Erkennen und Aufdecken von Möglichkeiten zum Verbessern und Gestalten von Prozessen, entsprechend überzeugende Begründungen sowie informative und anschauliche Präsentationen der Ergebnisse in selbst zu gestaltender Gruppenarbeit. Zu entwickeln ist eine effektive arbeitsorganisatorische Lösung für die Montage von unterschiedlichen LKW-Modellen.

Ihr Zusatznutzen: Das Praxisplanspiel
  • Sie eignen sich in einem Planspiel „hautnah“ das Know-how für die Anwendung und die Umsetzung der erlernen REFA-Methoden an
  • Sie arbeiten in Gruppen, analysieren und gestalten selbsstaändig Prozesse, ermitteln Arbeitsdaten und optimieren die Prozesse und Arbeitsplätze
  • Sie machen sich mit der professionellen Präsentation von Arbeitsergebnissen vertraut
  • Ihre Gestaltungslösungen und erarbeiteten Unterlagen nehmen Sie mit in Ihren Betrieb. So können Sie die erlernten Methoden gleich am Arbeitsplatz umsetzen.
  • Das „Modell“ des Fallbeispiels begleitet Sie nach der Praxiswoche an Ihren Arbeitsplatz

 

 

 

Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die REFA-Grudausbildung 2.0 eignet sich besonders für
  • Meister
  • Führungskräfte an der Linie
  • Arbeitsvorbereitung
  • Logistikplaner
  • Lean Trainer
  • Prozessoptimierer
  • Produktionsleiter
  • Einrichter
  • Schichtlleiter
  • Betriebsräte
Die Kosten
Die REFA-Grundausbildung 2.0 im Gesamtpaket
(160 + 30 Seminarstunden)

Standardpreis: 3.720 €
REFA-Mitgliedspreis: 2.990 €

Einzelpreise

Teil 1 – Analyse und Gestaltung von Prozessen

Standardpreis: 980 €
REFA-Mitgliedspreis: 790 €

Teil 2 – Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten

Standardpreis: 1.960 €
REFA-Mitgliedspreis: 1.580 €

Teil 3 – Praxiswoche – Methodentraining

Standardpreis: 980 €
REFA-Mitgliedspreis: 790 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „GRUNDAUSBILDUNG 2.0“

REFA-Produktionsplaner mit Hessen-Add-on

Übernehmen Sie Prozessverantwortung
Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Produktionsplaner

Als Produktionsplaner sorgen Sie für termingenaue Durchführung und den optimalen Einsatz der dafür verfügbaren Ressourcen an Personal, Material und Betriebsmitteln im „Dienste des Kunden“.

Mit Methoden und Instrumenten vertraut

Der Produktionsplaner ist mit den Planungsmethoden der Auftragsabwicklung ebenso vertraut wie mit den Instrumenten der Kapazitäts- und Materialwirtschaft. Als REFA-Produktionsplaner haben Sie ein weiteres Etappenziel Ihrer REFA-Qualifizierung erreicht. Dieser Ausbildungsweg besteht aus zwei Seminaren.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Produktionsplaner

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Ausbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Produktionsplaner

Ihr Nutzen

Als REFA-Produktionsplaner verfügen Sie über professionelle Werkzeuge:

  • um Prozesse der Auftragsabwicklung zu analysieren und und zu beurteilen
  • um die Abläufe optimal zu planen und steuern zu können
  • Personal, Betriebsmittel und Material anforderungsgerecht einzusetzen
Planungsmethoden/ -instrumente der Auftragsabwicklung

Kundenorientierte Auftragsabwicklung heißt im Wesentlichen: Termine einhalten und Durchlaufzeiten minimieren. Um dem gerecht zu werden, braucht es professionelle Planungsstrategien. Wollen Sie sich das entsprechende Konw-how für eine effektive Auftragsplanung und -steuerung aneignen? Dann nehmen Sie an diesem durch und durch für die Praxis entwickelten Seminar teil.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Planungsstrategien und -methoden
  • Nummerung / Codierung
  • Erzeugnisgliederung, Stücklisten und Verwendungsnachweise
  • Arbeitsplanung
  • Auftragsprozesse – Planung, Durchlaufzeiten und Terminierung
  • Instandhaltungsplanung
Hessen Add-on
  • Zusammenfassendes Fallbeispiel
Ressourcenplanung - Kapazitäts- und Materialwirtschaft

Wettbewerbsfähige Prozesse im Produktions- und Dienstleistungsbereich erfordern einen optimalen Einsatz von Personal, Material udn Betriebsmitteln. Wollen Sie Kompetenz in Planung, Bereitstellung und Nutzung von Ressourcen auf- oder ausbauen? In diesem Seminar erwerben Sie das hierzu notwendige Know-how.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Ziele und Aufgaben der Kapazitätswirtschaft
  • Personalplanung und -steuerung
  • Betriebsmittelplanung und -steuerung
  • Arbeits- und Betriebszeitgestaltung
  • Ziele und Aufgaben der Materialwirtschaft
  • Materialbedarfsplanung und -steuerung
  • Materialbestand, -bereitstellung und -beschaffung
  • Lagerhaltung
Hessen Add-on
  • Praxisübungen zur Vertiefung

 

Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die Ausbildung zum REFA-Produktionsplaner eignet sich besonders für
  • Werks- oder Betriebsleiter
  • Produktionsleiter
  • Teamleiter
  • Schichtleiter
  • Linienverantwortliche
  • Leiter Industrial Engineering (IE)
  • Leiter und Mitarbeiter Arbeitsvorbereitung
  • Werksplaner
  • Produktmanager
  • Produktions- oder Fertigungsplaner
  • Prozessoptimierer
  • Leiter Qualitätswesen
  • Leiter Logistik
  • Supply-Chain-Manager
  • Logistikmeister
  • Logistikplaner
  • Leiter Instandhaltung
Die Kosten
Die Ausbildung REFA-Produktionsplaner im Gesamtpaket
(80 + 16 Seminarstunden)

Standardpreis: 2.060 €
REFA-Mitgliedspreis: 1.640 €

Einzelpreise

Planungsmethoden und -instrumente der Auftragsabwicklung
(40 + 8 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.080 €
REFA-Mitgliedspreis: 870 €

Ressourcenplanung – Kapazitäts- und Materialwirtschaft
(40 + 8 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.080 €
REFA-Mitgliedspreis: 870 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „PRODUKTIONSPLANER“

REFA-Kostencontroller

Sie haben die Kosten im Griff
Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Kostencontroller

Ein verantwortungsvolles Controlling in der Produktion setzt voraus, dass neben Kenntnissen in der Kosten- und Leistungsrechnung auch ein Know-how zur Ermittlung der erforderlichen Arbeitsdaten und zur Prozessgestaltung vorhanden ist. Der REFA-Kostencontroller besitzt diese Kenntnisse, um im Auftragsprozess die Produktionskosten verantwortungsbewusst zu kalkulieren und zu bewerten.

Erweitern Sie Ihre technische Kompetenz

Mit dieser Weiterbildung ergänzen Sie Ihre angestammte technische Kompetenz mit fundiertem Wissen zur Arbeitsorganisation und zur Kostenrechnung. Starten Sie diese zweiteilige Ausbildung, um sich neue berufliche Perspektiven in der Produktion, in der Arbeitsvorbereitung, im Controlling oder dazwischen zu eröffnen.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Kostencontroller

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Weiterbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Kostencontroller

Ihr Nutzen

Als REFA-Kostencontroller verfügen Sie über praxisnahes Konw-how:

  • um die Kosten von Produktionsprozessen zu erfassen, zu kalkulieren und zu bewerten
  • um betriebliche Leistungen zu bewerten
  • um die für das Kostencontrolling in der Produktion erforderlichen Arbeitsdaten selbst zu ermitteln
  • um die Gestaltung von Produktionsprozessen aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu beurteilen
  • um im Unternehmen das Kostenbewusstsein zu stärken und die Kostenentwicklung zu verbessern
Basiswissen Kostenrechnung

Die Kostenrechnung stellt ein wichtiges Instrument zur Kalkulation und Bewertung von Prozessen dar. Zunächst gilt es zu ermitteln, welche Kosten angefallen sind und an welchen Stellen. Sie möchten Ihre Fachkompetenz erweitern und haben ein Gespür für Zahlen? Dann führt Sie dieses Seminar praxisnah in die grundlegenden Zusammenhänge der Kostenrechnung ein.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Kostenrechnung als betriebliches Führungsinstrument
  • Gliederung des Rechnungswesens
  • Kostenrechnungssysteme
  • Kostenarten und Kostenartenrechnung
  • Kalkulatorische Kosten
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Kostenstellenrechnung
  • Aussagefähigkeit der ermittelten Daten
  • Platzkostenrechnung
Kostenkalkulation für die Auftragsabwicklung

Um die anfallenden Kosten in der Auftragsabwicklung im Griff zu halten, gilt es im Rahmen des Kostencontrollings zu ermitteln, wofür die Kosten entstanden sind. Bei einer verursachungsgerechten Zurechnung der Produktionskosten spielen auch die anfallenden Prozesskosten eine wichtige Rolle. Die ermittelten Daten dienen als Grundlage für verschiedene Verfahren der Kostenkalkulation. Das entsprechende Konw-how zur Erstellung dieser Kalkulationen wird in diesem praxisbezogenen Seminar vermittelt.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Bedeutung und Ziele der Kostenträgerrechnung
  • Kostenrechnung auf Basis von Vollkosten
  • Verfahren der Kostenkalkulation
  • Kostenträgerrechnung auf Basis von Teilkosten
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Kostenvergleichsrechnung
  • Kostenträgerrechnung auf Basis von Prozesskosten
Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die Ausbildung zum REFA-Kostencontroller eignet sich besonders für
  • Werks- oder Betriebsleiter
  • Produktionsleiter
  • Produktionsmeister
  • Leiter Arbeitsvorbereitung
  • Leiter Industrial Engineering (IE)
  • Werksplaner
  • Produktmanager
  • Produktions- oder Fertigungsplaner
  • Kalkulatoren
  • Prozessoptimierer
  • Leiter Logistik
  • Supply-Chain-Manager
  • Logistikmeister
  • Logistikplaner
  • Leiter Instandhaltung
Die Kosten
Die Ausbildung REFA-Kostencontroller im Gesamtpaket
(80 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.860 €
REFA-Mitgliedspreis: 1.490 €

Einzelpreise

Basiswissen Kostenrechnung
(40 Seminarstunden)

Standardpreis: 980 €
REFA-Mitgliedspreis: 790 €

Kostenkalkulation für die Auftragsabwicklung
(40 Seminarstunden)

Standardpreis: 980 €
REFA-Mitgliedspreis: 790 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „KOSTENCONTROLLER“

REFA-Organisationsreferent

Die Basics in Mitarbeiterführung
Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Organisationsreferent

Wer heute Personalentscheidungen beurteilen, unterschiedliche Einstellungen und Verhaltensweisen von Mitarbeitern zusammenführen, Projekte planen, Strukturen und Prozesse neu gestalten oder optimieren will, der muss mit Kernkompetenzen zur Organisationsentwicklung ausgestattet sein. Zudem sind Fragen der Kommunikationstechnik, des Konfliktmanagements und der Motivationsmethodik tangiert.

Der richtige Umgang mit Mitarbeitern

Eine gute Mitarbeiterführung verlangt neben der guten Organisation auch eine effektive Planung und Delegation der Mitarbeiter. Eine gute Führungskraft fördert die Kommunikation und wirkt positiv auf eine effektive Arbeitsumgebung für ideale Arbeitsergebnisse. Hierfür bietet Ihnen die dreiteilige Weiterbildung zum REFA-Organisationsreferent genau das Richtige.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Organisationsreferent

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Weiterbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: Urkunde REFA-Organisationsreferent

Ihr Nutzen

Mit dieser Ausbildung erwerben Sie praxisnah umfassendes Rüstzeug,

  • um Mitarbeiter für „die Sache“ einzubinden und entsprechend zu führen
  • um Gruppentreffen themen- und situationsgerecht zu moderieren
  • um Arbeitsergebnisse überzeugend zu präsentieren
  • um Projekte zielorientiert zu managen
  • um mit den wichtigsten Grundfragen des Individual- und Kollektivrechts vertraut zu sein
  • um ganzheitliche Unternehmensprozesse verstehen zu können

 

Kommunikation und Führung

„Sozialkompetenz“ ist einer der Schlüsselbegriffe in zukunftsorientierten Unternehmen. Das eigene Verhalten erkennen, einordnen und erklären zu können, bildet hier die Grundlage und schafft die Voraussetzungen, Teams erfolgreich zu führen.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Führung und Motivation
  • Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Moderation und Präsentation
Projektmanagement

Betriebliche Projekte müssen effizient abgewickelt werden. Hierfür benötigen Sie die geeigneten Verfahren und Techniken. Mit dem in diesem Seminar vermittelten Projektmanagement-Instrumentarium gelingt es Ihnen, ganzheitliches Prozessdenken in der Gruppe umzusetzen, Schnittstellen abzubauen und Expertenwissen aus verschiedenen Fachbereichen in die Projektarbeit einzubeziehen.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Projektorganisation
  • Projektplanung und -controlling
  • Persönliches Zeitmanagement
Personal- und Arbeitsrecht

Human Resources gelten als erfolgskritischer Faktor, der sich zu einem eigenen Managementbereich im Unternehmen herauskristallisiert. Der Bedarf an Konfliktlösungen zwischen Arbeitnehmern, aber auch zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat nimmt zu, die Gestaltung der Arbeitsverträge, Arbeitszeiten und Entgetformen unterliegt ständigen Veränderungen.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Arbeitsrecht
  • Tarifpolitik
  • Flexible Arbeits- und Betriebszeiten
  • Entgeltdifferenzierung
Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die Ausbildung zum REFA-Organisationsreferent eignet sich besonders für

Fach- und Führungskräfte im im Produkt-, Prozess- und Projektmanagement aus

  • Industrieunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Verwaltungen
  • Fach- und Führungskräfte, die sich persönlich in Human Resources qualifizieren wollen
  • Führungskräfte, die mittels aktuellem Management-Know-how weiter aufsteigen wollen
Die Kosten
Die Ausbildung REFA-Organisationsreferent im Gesamtpaket
(72 Seminarstunden)

Standardpreis: 2.090 €
REFA-Mitgliedspreis: 1.670 €

Einzelpreise

Kommunikation und Führung
(32 Seminarstunden)

Standardpreis: 910 €
REFA-Mitgliedspreis: 730 €

Projektmanagement
(24 Seminarstunden)

Standardpreis: 640 €
REFA-Mitgliedspreis: 520 €

Personal- und Arbeitsrecht
(16 Seminarstunden)

Standardpreis: 640 €
REFA-Mitgliedspreis: 520 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „ORGANISATIONSREFERENT“

REFA-Techniker für Industrial Engineering

Mit Handlungskompetenz erfolgreich
Ihr Abschluss: REFA-Techniker für Industrial Engineering

„Gefragt sind zukünftig Fach- und Führungskräfte, die gelernt haben, sich bei Bedarf stets neu zu spezialisieren.“ Ein Statement, das mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit wird. Als REFA-Techniker für Industrial Engineering erhalten Sie dazu die notwendige Schnittstellenqualifikation und das Methoden-Know-how. Sie erlernen die Wechselwirkungen zwischen Arbeitsorganisation, Technik und Qualitätsanforderungen. Damit können Sie nicht nur Arbeitsprozesse gestalten und unterstützende Technik einsetzen, sondern sind auch in der Lage, hierzu Verbesserungen einzubringen.

Die Basis für den Einstieg sind 4 REFA-Ausbildungen

Bitte beachten Sie: Um diese sechsteilige Ausbildung zu starten, ist es Voraussetzung, zunächst nacheinander folgende vier REFA-Ausbildungen zu absolvieren, die auf dieser Seite im Einzelnen beschrieben sind.

 

  • REFA-Grundausbildung 2.0
  • REFA-Produktionsplaner
  • REFA-Kostencontroller
  • REFA-Organisationsreferent

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA Techniker für Industrial Engineering

Bei der Buchung sind Sie flexibel

Die hier zu der Ausbildung zusammengefassten Seminarbausteine sind sowohl im Paket als auch einzeln buchbar. Den maximalen Preisvorteil genießen Sie bei Buchung des Gesamtpakets.

Ihr Abschluss: REFA-Techniker für Industrial Engineering

Ihr Nutzen

Als REFA-Techniker verfügen Sie über die umfassende Qualifikation,

  • um Arbeits- und Produktionsprozesse wirtschaftlich und ergonomisch zu gestalten udn zu optimieren
  • um Prozessdaten zu ermitteln, zu bewerten und anzuwenden
  • um Produktionsaufträge termingerecht zu planen und zu steuern sowie die betrieblichen Resourcen anforderungsgerecht einzusetzen
  • um die Kosten von Produktionsprozessen zu kalkulieren und zu bewerten
  • um Führungsaufgaben miit Personal- und Projektverantwortung zu übernehmen
  • um das betriebliche Qualitätsmanagementsystem operativ umzusetzen
  • um die Wirtschaftlichkeit von Betriebsmitteln systematisch zu verbessern
  • um betriebliche Wertströme und Prozesse zielgerichtet zu optimieren
  • um ganzheitlich Unternehmenszusammenhänge zu bewerten und zu nutzen
Qualitätsmanagement in der Praxis

Qualität erweist sich häufig als der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Sie wird von Produkten und Dienstleistungen, aber auch von den Prozessen der Produzenten und Anbieter selbst erwartet. Qualität ist heute für alle ein wichtiges Thema. Müssen Sie ein Qualitätsmanagement-System pflegen? Erwerben Sie in diesem praxisbezogenen Seminar die erforderliche Methodenkompetenz.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Qualitätsbewusstsein – Grundlagen Qualitätsmanagement
  • Lösungsfindung mit QM-Werkzeugen
  • Risikoanalyse im QM
  • Aufbau eines Management-Systems (QM-Handbuch, Prozesse)
  • Überwachung von Verbesserung von Managementsystemen (QM)
  • Normeninterpretation (DIN EN ISO 9001)
  • Zertifizierung
Integrierte Managementsysteme

Das Zusammenwirken von Qualität, Umwelt, Arbeits- und Gesundheitsschutz und Energie, die Strukturen und Abläufe in den Betrieben und die Gemeinsamkeiten der Systeme mit den Menschen in diesen Systemen haben heute einen hohen Stellenwert bei der Entwicklung und Erstellung eines Produkts. Die Gedankenwelt des TQM (Total Quality Management) – ganzheitliche Qualität -, etwa mit dem europaweiten EFQM-Modell, ist in allen Bereichen von modernen Organisationen und Firmen heute ein „Muss“ zur Zukunftssicherung. Nutzen Sie in diesem Seminar die Möglichkeit, sich praxisnah, anhand von Beispielen und Übungen ein Bild zu machen, wie Sie diese Systeme installieren udn einsetzen können, um sich weiterhin auf dem Markt mit einen hohen Stellenwert zu behaupten.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Integrierte Managementsysteme (IMS) – Qualitäts-, Umwelt-, Energie-, Gesundheits- und Arbeitsschutz
  • Normeninterpretation
  • Managementprinzipien
  • Total Quality Management (TQM)
  • Das EFQM-Modell (Grundlagen)
Basiswissen Statistik

Um Betriebsdaten anschaulich darzustellen, fundiert auszuwerten und überzeugend zu interpretieren, sind statistische Methoden unerlässlich. Werden von Ihnen statistische Analysen gefordert? Dieses Serminar vermittelt Ihnen praxisbezogen die erforderlichen Kenntnisse.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Aufgaben und Anwendungsbereiche der Statisik
  • Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeutsrechnung
  • Messstichprobe
  • Zählstichprobe
  • Lineare Regressionsrechnung
Produktions- und Lagerlogistik

Ein effizienter Materialfluss und eine ausgefeilte Lahgerlogistik gehören zu den betrieblichen Erfolgsfaktoren. Wie könenn technische und organisatorische Prozesse so optimiert werden, dass die Durchlaufzeiten möglichst kurz sind? Diese für alle Produktionsbetriebe relevante Frage behandeln Sie mit viel Praxisbezug in diesem Seminar.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Logistik – Analyse der Grundstrukturen
  • Materialflusserfassung
  • Materialflussoptimierung
  • Logistikplanung (Förderlogistik, Fördermitttel, Lagerlogistik)
  • Logistikvarianten
  • Logistikbewertung
Optimieren der Wertschöpfung mit REFA

Wie lassen sich komplexe Prozesse mit methodisch optimieren? Wie lässt sich ein Wertstrom vom Wareneingang bis -ausgang optimieren? Wie sind die Betriebsmittel zu managen, sodass sich Investitionen möglichst schnell amortisieren? Diese und weitere Fragen bearbeiten Sie in diesem Seminar anhand von Fallstudien und mithilfe der bewährten REFA-Methodik, ergänzt um neue Standardprogramme. Basierend auf praktischen Anwendungsfällen erhalten Sie fundierte methodische Grundlagen, um die Wertschöpfung in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • Prozessoptimierung mit Methode
    – REFA-Standardprrogramm „Prozessoptimierung“
    – PDCA und A3.Sheet / Problemlösungstechniken
    – Six-Sigma-Methode
    – Einordnung des PDCA in Führungssystem (Kata)
    – Vergleich zwischen REFA- und Toyota-Methoden (SWRC, Yamazumi) zur Datenermittlung
    – Prozesskennzahlen, statistische Prozessskontrolle, FMEA
  • Management von Betriebsmitteln
    – REFA-Standard-Programm „Management von Betriebsmitteln“
    – Overall Equipment Effectieness (OEE)
    – Von der Theory of Constrains in die Praxis des Engpassmanagements
    – „Total Productive Maintenance“ als Methode zur Umsetzung des Flussprinzips
    – Statistische Optimierung der Maschinenparameter – Anwendung von „Design of Experiments“ in der Praxis
  • Gestaltung des Wertstroms
    – Ziele zur Materialflussgestaltung
    – Anforderungsgerechte Organisation der Produktion
    – Methoden der Materialflusssteuerung (MRP, Kanban, Conwip & Co,)
    – Wertstromaalyse – die Vorgehensweise
Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA

Wie lassen sich Produkte fertigungs- und montagegerecht gestalten? Welche Methoden sollten im Betrieb genutzt werden, um das Produktionssystem weiterzuentwickeln?Wie ist vorzugehen, um Arbeits- und Montagesysteme anforderungsgrecht zu planen und zu gestalten? Diese und weitere Fragen bearbeiten Sie in diesem Seminar anhand von realitätsnahen Fallstudien und mithilfe der bewährten REFA-Methodik, ergänzt um neue Standardprogramme. Somit erhalten Sie fundierte theoretische Grundlagen kombiniert mit praktischen Anwendungsfällen.

Ihre Trainingfelder/Seminarinhalte
  • MIT REFA Produktionssysteme gestalten
    – Nutzen von Produktionssystemen im Kontext einer globalen Produktion
    – Stufen der Entwicklung von Produktionssystemen
    – Prinzipien und Methoden des Toyota-Produktionssystems
    – Produktionssystem als Ordnungsrahmen
    – Verschwendungsarten und REFA-Ablauf- und Zeitarten
  • Von der Konstruktion in die Fertigung
    – Organisation der Produktentwicklung
    – „Rapid Prototyping“-Technologien
    – Produktmodelle
    – Ziele von Produktentwicklungsprojekten
    – Grad der Kostenbeeinflussbarkeit
    – Methoden der Produktentwicklung
    – REFA-Standardprogramm „Fertigungsgerechte Produktgestaltung“
    – Target Costing
  • Arbeitssysteme anforderungsgerecht gestalten
    – REFA-Standardprogramme Arbeits-/ Montagesystemgestaltung
    – Morphologie der Montageorganisation
    – Taktung
    – Low Cost Intelligent Automation‘
    – Wandlungsfähigkeit von Montagesystemen
    – Investitionsrechnung
Buchen im Paket - Die Vorteile
Profitieren Sie von folgenden Vorteilen
  • Kostenersparniss durch Paket-Rabatt
  • Schnelle Möglichkeit zur Umsetzung im Unternehmen
  • Zeitliche Taktung
Die Zielgruppen
Die Ausbildung zum REFA-Techniker Industrial Engineering eignet sich besonders für

 

  • Werk- und Betriebsleiter
  • Produktionsleiter
  • Leiter Arbeitsvorbereitung
  • Leiter Industrial Engineering
  • Werksplaner
  • Produktmanager
  • Produktions- und Fertigungsplaner
  • Leiter Logistik
  • Supply-Chain-Manager
  • Leiter Instandhaltung
Die Kosten
Die Ausbildung REFA-Techniker im Gesamtpaket
(192 Seminarstunden)

Standardpreis: 5.750 €
REFA-Mitgliedspreis: 4.590 €

Einzelpreise

Qualitätsmanagement in der Praxis
(24 Seminarstunden)

Standardpreis: 820 €
REFA-Mitgliedspreis: 670 €

Integrierte Management-Systeme
(32 Seminarstunden)

Standardpreis: 890 €
REFA-Mitgliedspreis: 720 €

Basiswissen Statistik
(24 Seminarstunden)

Standardpreis: 820 €
REFA-Mitgliedspreis: 670 €

Produktions- und Lagerlogistik
(32 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.060 €
REFA-Mitgliedspreis: 850 €

Optimieren der Wertschöpfung mit REFA
(40 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.220 €
REFA-Mitgliedspreis: 980 €

Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA
(40 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.220 €
REFA-Mitgliedspreis: 980 €

 

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „TECHNIKER FÜR IE“

REFA-Wissen kompakt

Plug-and-play-Komfort: Schnell erlernen und sofort anwenden

Nutzen Sie diese starken Leistungspakete, um sich das methodische Rüstzeug für konkrete betriebliche Herausforderungen anzueignen. Schnell, in kürzester Zeit, verschaffen Sie sich durch diese Intensivtrainings das benötigte Know-how.

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4
34123 Kassel
(05 61) 58 14 01
(05 61) 58 51 947

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

REFA-Grundwissen 2.0 für Führungskräfte

In diesem Seminar erhalten Führungskräfte einen Überblick zu den Optimierungsmethoden von REFA. Mit diesem Wissen lassen sich Entscheidungen über Leistungsziele, Arbeitsergebnisse, Ressourcennutzung und Prozessoptimierung fundiert und zielsicher treffen. Exemplarisch wird die Methodenanwendung zur Arbeits- und Zeitdatenermittlung vertieft.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
  • Arbeitsdatenermittlung – Grundlagen Methoden, Ablauf- und Zeitarten
  • REFA-Zeitstudie – Methodik zur Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen
  • Rüstzeit – Ermittlung und Minimierung
  • Verteilzeitermittlung – Grundlagen
  • Multimomentaufnahme – Grundlagen
  • REFA-Methoden mit Excel
Ihr Nutzen/Seminarziele

 

  • Sie schätzen die Bedeutung von REFA-Methoden für den Unternehhmenserfolg und für eine humane Arbeit
  • Sie kennen die verschiedenen REWFA-Ablauf und -Zeitarten zur systematischen Gliederung von Arbeitsabläufen
  • Sie sind mit den praxisbewährten Methoden zur Ermittlung und Nutzung von arbeitsbezogenen Daten vertraut
  • Sie wissen, wie REFA-Zeitaufnahmen, Leistungsgradbeurteilungen, Verteilzeitaufnahmen und Multimomentaufnahmen duchgeführt und angewendet werden
  • Sie kennen die Grundzüge zur Ermittlung und Minimierung von Rüstzeiten
Methodik

Lehrgespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Die Zielgruppen
REFA-Grundwissen 2.0 für Führungskräfte eignet sich besonders für

 

  • Geschäftsführer
  • Werks-, Betriebs- und Produktionsleiter
  • Führungskräfte aus Produktion, Produktionsplanung und -steuerung, Fertigung und Qualitätsmanagement
Seminardauer/Kosten
Semimar REFA-Grundwissen 2.0 für Führungskräfte
(24 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.250 €
REFA-Mitgliedspreis: 990 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“

REFA-Grundwissen für Betriebsräte

In diesem Seminar erhalten als Betriebsrat einen Überblick über die verschiedenen REFA-Datenermittlungsmethoden. So können Sie deren Einsatz im Unternehmen begleiten. In diesem Seminar erhalten Sie Kompetenzen, um bei einer wirtschaftlichen und menschengerechten Arbeitsgestaltung sowie bei der Ermittlung gerechter Vorgaben mitzuwirken. Nur so lassen sich nachhaltig Arbeitsplätze um Unternehmen sichern.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Das REFA-Arbeitssystem – Leistungseinheit und Prozessbaustein
  • Arbeitsdatenmanagement I – Grundlagen, Methoden, Ablauf- und Zeitarten
  • Arbeitsgestaltung – Grundlagen
  • Leistungsgradbeurteilung – Grundlagen
  • REFA-Zeitstudie, Verteilzeitermittlung und Multimomentaufnahmen
Ihr Nutzen/Seminarziele

 

  • Sie schätzen die Bedeutung von REFA-Methoden für den Unternehmenserfolg und für eine humane Arbeit
  • Sie verstehen die Funktion des REFA-Arbeitssystems
  • Sie kennen die verschiedenen REFA Ablauf- und Zeitarten
  • Sie kennen die Grundlagen der menschengerechten Arbeitsgestaltung
  • Sie wissen wie REFA-Zeitaufnahmen Leistungsgradbeurteilungen, Verteilzeit und Multimomentaufnahmen richtig durchgeführt und angewendet werden
  • Sie kennen weitere Datenermittlungsmethoden
Methodik

Lehrgespräch, praxisorientierte Fallstudien, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Die Zielgruppen
REFA-Grundwissen für Betriebsräte eignet sich besonders für

 

  • Betriebsräte, die sich für eine menschengerechtere Arbeitsgestaltung, ein humanes Betriebsgeschehen und gerechte Vorgaben einsetzen
Seminardauer/Kosten
Semimar REFA-Grundwissen für Betriebsräte
(40 Seminarstunden)

Standardpreis: 1.250 €
REFA-Mitgliedspreis: 990 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“
 

Ergonomie in der Praxis

Die Welt wird globaler und die Demographie weist auf eine Alterung der Gesellschaft hin. Gerade deshalb sind ergonomisch gut gestaltete Arbeitsplätze notwendig.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Einführung in die Grundlagen der Ergonomie
  • Arbeitsanalyse als Aufgabe der Ergonomie
  • Belastung und Beanspruchung
  • Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen der Ergonomie
  • Gestaltung der Arbeitsorganisation
  • Allgemeines Vorgehen beim ergonomischen Gestalten
  • Einführung in die Gestaltung von Büroarbeitsplätzen
  • Einführung in die Analyse und Gestaltung körperlicher Arbeit (Lastenhandhabung)
Ihr Nutzen/Seminarziele

 

  • Sie wissen, wie die Analyse und Gestaltung menschlicher Arbeit abläuft
  • Sie kennen die aktuellen rechlichen Rahmenbedingungen
  • Sie können nachvollziehen, wie die Umsetzung ergonomischer Erkenntnisse in der Praxis erfolgt
Methodik

Vortrag, praktische Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Die Zielgruppen
Ergonomie in der Praxis eignet sich besonders für

 

  • Arbeitsgestalter
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsärztlicher Dienst
  • Rationalisierungsfachleute
  • Betriebsratsmitglieder
  • Betriebsmittelkonstrukteure
  • Organisatoren
Seminardauer/Kosten
Semimar Ergonomie in der Praxis
(16 Seminarstunden)

Standardpreis: 780 €
REFA-Mitgliedspreis: 620 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“
 
 

Leistungsgradbeurteilung kompakt (Auffrischung)

Die Daten der Zeitwirtschaft sind für die gesamte Betriebsorganisation von grundlegender Bedeutung. Richtige Vorgabezeiten sind zwingende Voraussetzung für die Planung und Steuerung der betrieblichen Ressourcen. Deshalb ist das richtige Beurteilen der menschlichen Arbeit von fundamentaler Bedeutung.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Bedeutung der Zeitwirtschaft für die Organisation
  • Entwicklung der Zeitwirtschaft – Tendenzen
  • Zeitaufnahme als Instrument für Planen und Steuern betrieblicher Prozesse und Ressourcen
  • Das menschliche Leistungsangebt und seine Bewertung
  • Der menschliche Leistungsgrad – Normalleistung
  • Praxisübung (Training) zur Beurteilung des Leistungsgrades
  • Überprüfen der eigenen Leistungsvorstellung mit ggf. Korrektur (Training)
  • Grenzen der Beurteilung kennenlernen
Ihr Nutzen/Seminarziele

Die Teilnehmer können den menschlichen Leistungsgrad anhand von Intensität und Wirksamkeit für verschiedene Tätigkeiten beurteilen.

Methodik

Vortrag, Fallbeispiele mit Übungen, Diskussion, Gruppenarbeit

Die Zielgruppen
REFA-Grundwissen 2.0 für Führungskräfte eignet sich besonders für

 

  • Geschäftsführer
  • Werks-, Betriebs- und Produktionsleiter
  • Führungskräfte aus Produktion, Produktionsplanung und -steuerung, Fertigung und Qualitätsmanagement
Seminardauer/Kosten
Semimar Leistungsbeurteilung kompakt (Auffrischung)
(8 Seminarstunden)

Standardpreis: 490 €
REFA-Mitgliedspreis: 390 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“
 

Zeitaufnahmetechnik (Auffrischung)

Vorgabezeiten sind die Grundlage für Planung, Steuerung, Kalkulation, Controlling und Entlohnung. Wichtig hierfür ist die ordnungsgemäße Vorgehensweise bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen, damit die Ergebnisse dem vorgegebenen Verwendungzweck entsprechen.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Technik der Zeitaufnahme
  • Messübungen und Messpunkte – sachliche und rechnerische Überprüfung
  • Zyklus -und ablaufabschnittsweise Auswertung
  • Statistische Auswertung nach dem Variationszahlverfahren
  • Übungen mit Softwareeinsatz „timestudy“
Ihr Nutzen/Seminarziele

 

  • Sie kennen das REFA-Standard-Programm Zeitaufnahme
  • Sie wissen wie man statistische Auswertungen vornimmt
  • Sie können Zeitaufnahmen durchführen
Methodik

Vortrag, Fallbeispiele mit Übungen, Diskussion, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

Die Zielgruppen
Zeitaufnahmetechnik eignet sich besonders für

 

  • Arbeitsstudienpersonal
  • Organisatoren
  • Kalkulatoren
  • Mitarbeiiter der Arbeitsvorbereitung
  • Betriebsräte
Seminardauer/Kosten
Zeitaufnahmetechnik (Auffrischung)
(16 Seminarstunden)

Standardpreis: 780 €
REFA-Mitgliedspreis: 620 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“
 

Ermittlung von Planzeiten

Wenn sich bei der Arbeitsvorbereitung bzw. der Kalkulation täglich neue Anforderungen stellen und normale Zeitaufnahmen nicht durchführbar sind, bieten Planzeiten eine optimale Lösung. Der Weg: gestützt auf erfolgte Zeitaufnahmen ermitteln Sie mit mathematisch-statistischen Methoden sowohl Planzeitformeln als auch Planzeiten. Mit der Nutzung von Planzeitformeln sind Sie in der Lage, auch neue Produkte und Arbeitsabläufe sicher und schnell zu kalkulieren.

Trainingsfelder/Seminarinhalte

 

  • Grundlagen
  • Ermittlung und Strukturierung von Arbeitsaufgaben
  • Planzeitentwicklung aus Zeitaufnahmen
  • Regressionsanalyse für die Bildung von Planzeiten
  • Verwendungsmethodik für Planzeiten
Ihr Nutzen/Seminarziele

 

  • Sie kennen die Methoden der Entwicklung betriebsbezogener Planzeiten
  • Sie wissen, wie man Problemstellungen unter Einsatz einer Standardsoftware lösen kann
  • Sie können Planzeiten ermitteln unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Voraussetzungen
Methodik

Vortrag, Fallbeispiele mit Übungen, Diskussion

Die Zielgruppen
„Ermittlung von Planzeiten“ eignet sich besonders für

 

  • Arbeitsstudienpersonal
  • Organisatoren
  • Kalkulatoren
  • Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung und
  • Betriebsräte.
Seminardauer/Kosten
Ermittlung von Planzeiten
(8 Seminarstunden)

Standardpreis: 490 €
REFA-Mitgliedspreis: 390 €

Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft?

Bitte wählen Sie bei folgender Menü-Auswahl „WISSEN KOMPAKT“