Seminare

Gepr. Industriemeister/-in Elektro IHK – Komplettpaket

31.08.2019 – 30.04.2022 │ Haiger │ Seminar-Nr.: 19-X21-011-tz

vz = Vollzeitseminar │ vb = Vollzeitblockseminar │we = Wochenendseminar  │ sa = Samstagsseminar │ tz = Teilzeitseminar

Gepr. Industriemeister/-in Elektrotechnik IHK – Komplettpaket

Industriemeister übernehmen als Fach- und Führungskräfte in Produktionsunternehmen unterschiedlicher Größe Sach-, und Führungsaufgaben in der Produktion, in der Arbeitsvorbereitung, im Qualitätsmanagement oder in der Instandhaltung. Ferner sind Sie für die Ausbildung der zukünftigen Fachkräfte im Unternehmen zuständig.
Mit den Zusatzqualifikationen erwerben Sie die Basis des Industrial Engineerings, des Lean Managements und ein grundlegendes Verständnis für das QM-System im Unternehmen.

Die Zielgruppe
  • Facharbeiter eines anerkannten Ausbildungsberufs, der den Elektroberufen zugeordnet werden kann oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis.
Zulassungsvoraussetzungen im Detail

(1) Zur Prüfung im Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ ist zuzulassen, wer Folgendes
nachweist:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Elektrotechnikberufen zugeordnet werden kann, oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mindestens sechs Monate Berufspraxis oder
3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.
(2) Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. in den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Fällen mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.
(3) Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Industriemeisters/einer Geprüften Industriemeisterin – Fachrichtung Elektrotechnik gemäß § 1 Abs. 3 haben.
(4) Abweichend von den in den Absätzen 1 und 2 Nr. 2 genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, berufspraktische Qualifikationen erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Die Prüfungsverordnung des Industriemeisters Elektrotechnik können Sie hier beim Justizministerium herunterladen.

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/indmetmeistv_1997/gesamt.pdf →

Ihr Nutzen: Die Seminarziele

Mit der Ausbildung zum Industriemeister inkl. der integrierten REFA- und QM-Bausteine erwerben Sie praxisnah Handlungskompetenz für Ihre beruflichen Aufgaben. Mit der Industriemeisterqualifikation erwerben Sie folgende Qualifikationen

  • berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen *
  • fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • handlungsspezifische Qualifikationen

* Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung ist durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung oder durch eine andere erfolgreich abgelegte vergleichbare Prüfung vor einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Bildungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss nachzuweisen. Der Prüfungsnachweis ist vor  Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.

Qualifikationen

Fachrichtungsübergreifende Qualifikation

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikation

  • Handlungsbereich Technik
    – Infrastruktursysteme und Betriebstechnik
  • Handlungsbereich Organisation
    – Betriebliches Kostenwesen
    – Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
    – Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
  • Handlungsbereich Führung und Personal
    – Personalführung
    – Personalentwicklung
    – Qualitätsmanagement

Integrierte Ausbildung

  • REFA-Grundausbildung 2.0
  • Qualitätsfachkraft
Ihr Zusatznutzen

Im Komplettpaket Industriemeister Metall IHK sind folgende Leistungen enthalten:

  • Gepr. Industriemeister Elektrotechnik
    incl.
  • Auffrischung Mathematik
  • REFA-Grundausbildung 2.0
  • Qualitätsfachkraft

Die Ausbildung beinhaltet die Berechtigung für eine Zulassung zum Studium →

Sichern Sie sich Ihr Zusatzangebot

Weiterqualifizierung – Ersparnis von Zeit und Kosten

Aufgrund von Themenüberschneidungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Anerkennung. Hierzu unser Zusatzangebot:

REFA-Produktionsplaner →
REFA-Kostencontroller →
Praxiswissen im Quaalitätsmanagement
Basiswissen Statistik
Methoden der Qualitätsdatenermittlung
 Die Summe dieser Ausbildungen/Seminare bilden den „REFA-Fachschein  Prozessorganisation“ Paket „REFA-Fachschein Prozessorganisation“
1.960 €
(nicht BAföG-fähig)
Ihre Ausbildung: Teil von Ausbildungen

Der erfolgreiche Abschluss ist ein Baustein der Ausbildungen:

  • REFA-Techniker für Industrial Engineering
  • Qualitätsmanagementbeauftragter akkreditiert
  • Qualitätsmanager akkreditiert
Unser Angebot: Ihre Kosten
Paket 1 – BAföG-fähig
Gepr. Industriemeister Elektrotechnik (m/w)
inkl. Auffrischung Mathematik
inkl. REFA-Grundausbildung 2.0
inkl. Qualitätsfachkraft →
Gesamtsumme Einzelpreis 10.480 €
Paketpreis ohne Förderung 5.890 €
 Paket 2 – BAföG-fähig
Ausbildung der Ausbilder (AdA) 460 €
Summe der BAföG-fähigen Kosten 6.350 € 
= gefördertes Lehrgangsentgelt 6.350 €
abzüglich geschenkter Zuschuss 40,0% -2.540 €
= zinsloser Darlehensbetrag 3.810 €
abzüglich Erlass von 40% bei Bestehen – 1.524 €
= Restdarlehensbetrag 2.286 €
+ Lehrmaterial (nicht BAföG-fähig, aber steuerlich absetzbar) 300 €
Effektive Kosten für Paket 1 und 2 nach Förderung 2.586 €
 Paket 3 – nicht BAföG-fähig
REFA-Fachschein Prozessorganisator → 1.960 €
Kosten nach möglicher Förderung – Gepr. Ind. Meister Elektrotechnik Komplettpaket 4.546 €
Wochendlehrgang ca. 2,5 Jahre ca. 152 €/Monat
BAföG-fähig
IHK Prüfungsgebühren * 475 €
abzüglich geschenkter Zuschuss 40% -190 €
285 €

* Die IHK-Prüfungsgebühren werden von der IHK erhoben und können von dem genannten Betrag abweichen.

Ihr Abschluss: Das Zertifikat

Nach bestandenen IHK-Prüfungen erhalten Sie die Prüfungszeugnisse und den

  • Meisterbrief „Geprüfter Industriemeister/-in Metall
  • Ausbildereignung der IHK.

Weitere Zertifikate

  • Bescheinigung der Teilname am Seminar Qualitätsfachkraft

Nach den erfolgreichen REFA-Prüfungen die

  • Urkunde „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“
  • Urkunde „REFA-Produktionsplaner“
  • Urkunde „REFA-Kostencontroller“
  • Urkunde „REFA-Fachschein Prozessorganisation“

Komplette Seminarbeschreibung IHK Industriemeister Elektrotechnik als pdf →
Gute Gründe für die IHK-Meisterausbildung bei REFA Hessen als pdf →

Termin

31.08.2019 – 30.04.2022

Seminarort

Seminarzentrum Haiger
Rodenbacher Straße 15
35708 Haiger

Seminarzeiten und -dauer

ca. 1200 Seminarstunden – Teilzeit
Mittwoch von: 17:00 – 20:15 Uhr
Samstag von: 08:00 – 15:00 Uhr

Veranstalter

REFA Hessen e.V.

Max. Teilnehmer

25

Preise

Standardpreis: 5.890,00 €

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung

Werner-Heisenberg-Str. 4

34123 Kassel

(05 61) 58 14 01

(05 61) 58 51 947

Andrea Bauer

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

Kostenloses Info-Material

Ihre Anmeldung zum Seminar

Die Seminar-Daten

Bei Anmeldung zu diesem Seminar bitte die folgenden Angaben in das Anmeldeformular übertragen (Copy & Paste).

 

Seminartitel:

Gepr. Industriemeister/-in Elektro IHK – Komplettpaket

Seminar-Nr.:

19-X21-011-tz

Starttermin:

3108.2019

Seminarort:

Haiger

 

ANGABEN ZUM SEMINAR

Die Daten von der blauen Infobox bitte hierher übertragen (Copy & Paste)


ANGABEN DES TEILNEHMERS

RECHNUNGSDATEN (sofern von oben abweichend)

Ihre Daten werden vertraulich und nur für den Zweck der Anmeldung verarbeitet.