Ausbildung zum Industriemeister Elektro – Schwerpunkt Infrastruktursysteme und Betriebstechnik – mit Praxis Add-on

  1. Startseite
  2.  | Industriemeister Elektro

Exzellente Chancen mit der Mehrfachqualifikation IHK, REFA und QM

Industriemeister inkl. REFA-Prozessorganisator und Qualitätsfachkraft

Sie streben einen beruflichen Aufstieg und ein attraktives Gehalt an? Sie sind an höherer Lebensqualität interessiert? Ihnen liegt ein sicherer Arbeitsplatz am Herzen? Alles hervorragende Gründe, um bei REFA Hessen mit einer Weiterbildung zum Industriemeister durchzustarten.

Sichern Sie sich im Gegensatz zu einer herkömmlichen Industriemeisterausbildung diese Mehrfachqualifikation. Das Ausbildungspaket umfasst vier verschiedene Qualifikationen. Industriemeister mit IHK-Prüfung und einer zusätzlichen aufgabenspezifischen Sonderausbildung sind gesuchte Fachkräfte am Arbeitsmarkt.

Wie bitte? Soviel Geld vom Staat?

Seit 01.06.2024 bietet das Land Hessen zum bereits bestehenden Meister-BAföG noch einmal zusäzlich unglaubliche 3.500 Euro Bildungsprämie! Damit erhalten Sie die Ausbildung bei Bestehen praktisch zum Nulltarif!

Wie das funktioniert erfahren Sie ganz anschaulich anhand eines Rechenbeispiels.

Industriemeister Elektrotechnik
liveonlininteraktiv

Live - Online - Interaktiv

Parallel wird der Präsenzunterricht im Seminarzentrum Kassel gleichzeitig in der Form LIVE-ONLINE-INTERAKTIV durchgeführt.

Vorteile, die überzeugen.

So erleben Teilnehmer die Vorteile dieser besonderen Ausbildung

In diesem Video gewinnen Sie einen Eindruck der Mehrfachqualifikation Industriemeister (IHK) inkl. REFA Grundausbildung und Qualitätsfachkraft und Logistikmeister inkl. REFA und Qualitätsfachkraft.

Industriemeister Metall in Kassel

Flexibilität bei den Buchungen

Drei Optionen zur Auswahl

Erwerb der Ausbildereignung

Industriemeister Elektrotechnik – ohne Ausbildereignungsschein

Industriemeister Elektrotechnik – mit Ausbildereignungsschein

Da ist mehr drin

Ihr Plus: Profitieren Sie von folgenden integrierten Ausbildungen

Wir beantworten Ihre Fragen

Seminarzentrum Kassel

(05 61) 58 1401

Werner-Heisenberg-Straße 4

34123 Kassel

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau Andrea Bauer

Frau Sylvana Weingärtner

Frau Stephanie Grün

Seminarzentrum Haiger

(02773) 813 2772

Rodenbacher Straße 15

35708 Haiger

Ihr Ansprechpartner

Herr Berthold Königs

Unsere Info-Veranstaltungen

Unsere Informationsveranstaltungen sind kostenlos und finden regelmäßig statt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um sich persönlich zu informieren und Fragen zu klären. Hier erfahren Sie auch alles über die finanzielle Förderung.

Uhrzeit
jeweils 10:00 Uhr – 12:30 Uhr

Ort
REFA Seminarzentrum Kassel
Werner-Heisenberg-Straße 4, 34123 Kassel

Nächste Samstags-Termine

Ihre Qualifikation in REFA Hessen-Qualität

Die Optionen in kompakter Übersicht

Bitte beachten: Die Meister-Ausbildungen werden in 2 Varianten angeboten –
mit und ohne integriertem Ausbildereignungs-Lehrgang.

Industriemeister Elektro – mit Ausbildereignung

mit Ausbildereignungslehrgang
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
Handlungsspezifische Qualifikationen
ca. 1.100 Seminarstunden

Integrierte Seminare (kostenfrei)

REFA-Grundausbildung 4.0 komplett →
REFA-Prozessorganisator →
Mathematik Grundlagen →
Qualitätsfachkraft →

Optionale Kosten

zzgl. Lehrmittel (nicht BAföG-förderfähig, aber steuerlich absetzbar)
zzgl. IHK-Prüfungsgebühren (BQ & HQ – BAföG-förderfähig)

Industriemeister Elektro – mit Ausbildereignung

ohne Ausbildereignungslehrgang
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
Handlungsspezifische Qualifikationen
ca. 1.020 Seminarstunden

Integrierte Seminare (kostenfrei)

REFA-Grundausbildung 4.0 komplett →
REFA-Prozessorganisator →
Mathematik Grundlagen →
Qualitätsfachkraft →

Optionale Kosten

zzgl. Lehrmittel (nicht BAföG-förderfähig, aber steuerlich absetzbar)
zzgl. IHK-Prüfungsgebühren (BQ & HQ – BAföG-förderfähig)

Ausbildung der Ausbilder –
Ausbildungseignungs-Lehrgang

Die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO (Ausbildereignungsverordnung) findet in der Industrie- und Handelskammer statt.

zzgl. Kosten für Lehrmittel

Max 25 Teilnehmer

Zu den Seminarinhalten

Ihr passendes Zeitmodell – in Kassel

– Vollzeit (vz): 7 Monate
Unterrichtszeit Mo-Fr 08:00 – 16:00 Uhr,
IHK-Prüfungen zu Teil A und B am Ende

– Wochenendmodell (we): 28 Monate
Unterrichtszeit Fr 17:00 – 20:15 Uhr, Sa 08:00-14:00 Uhr
mit drei Wochen Blockunterricht (Bildungsurlaub)

Ihr passendes Zeitmodell – in Haiger

– Teilzeit (tz): 28 Monate
Unterrichtszeit: Mi 17:00 – 20:15 Uhr, Sa 08:00 – 15:00 Uhr
IHK-Prüfungen zu Teil A und B

Inhalte und Vorteile:
Mit der Weiterbildung Zeit und Kosten sparen

Sichern Sie sich Ihr Zusatzangebot der integrierten Ausbildungen

Aufgrund von Themenüberschneidungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Anerkennung dieser Themen.

Ausbildung REFA-Grundausbildung →
Ausbildung REFA-Produktionsplaner →
Ausbildung REFA-Kostencontroller →
Ausbildung REFA-Prozessorganisator →
Ausbildung REFA-Qualitätsfachkraft →

Welche Abschlüsse erreicht werden können

Nach bestandenen IHK-Prüfungen erhalten Sie

– die Prüfungszeugnisse
– den Meisterbrief„Geprüfter Industriemeister/-in Metall
– Bescheinigung der Teilnahme am Seminar Qualitätsfachkraft
– Ausbildereignung der IHK (nur bei zusätzlicher Buchung)

Nach den erfolgreichen Prüfungen erhalten Sie die REFA-Urkunden

– „Grundschein Arbeitsorganisation“
– „Produktionsplaner“
– „Kostencontroller
– „Fachschein Prozessorganisation“

Trainingsfelder / Seminarinhalte

Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen

Rechtsbewusstes Handeln
Betriebswirtschaftliches Handeln
Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
Zusammenarbeit im Betrieb
Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

Handlungsbereich Technik
– Infrastruktursysteme und Betriebstechnik

Handlungsbereich Organisation
– Betriebliches Kostenwesen
– Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
– Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz

Handlungsbereich Führung und Personal
– Personalführung
– Personalentwicklung
– Qualitätsmanagement

Wir haben das mal für Sie ausgerechnet!

Industriemeister / Logistikmeister

Gesamtpaket inkl. REFA-Prozessorganisator, Qualitätsfachkraft und Ausbildereignung

Kosten / Beispielrechnung
Lehrgangsentgelt7.490,00 €
abzügl. geschenkter Zuschuss 50% (BAföG)– 3.745,00 €
= zinsloser Darlehensbetrag3.745,00 €
abzügl. Erlass von 50% bei Bestehen (KfW)– 1.872,50 €
= Restdarlehensbetrag1.872,50 € €
abzüglich Aufstiegsprämie vom Land Hessen
(Wohnsitz und Arbeitsort in Hessen)
– 3.500,00 €
Nach dem Bestehen erhalten Sie+ 1.627,50 €
abzüglich Lehrmaterial und Prüfungsgebühren
(steuerl. absetzbar)
 
  
Förderung insgesamt 122 %
9.117,50 €

 

* Die IHK-Prüfungsgebühren werden von der IHK erhoben und können von dem genannten Betrag abweichen.

3.500 Euro Aufstiegsprämie für Sie

Nutzen Sie die Möglichkeit einer weiteren Förderung: die Aufstiegsprämie des Landes Hessen. Die Voraussetzungen dafür sind auf folgender Seite zu finden:
https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/berufliche-bildung/aufstiegspraemie

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung →

Merkblatt zur Aufstiegsprämie →
Richtlinie zur Qualifizierungsoffensive →

R

Fünf gute Gründe sich für die Weiterbildung bei REFA Hessen zu entscheiden

1. Als Absolvent/in der Industrie- / Logistikmeisterausbildung mit Praxis Add-on sind Sie geschult, in Unternehmenszusammenhängen und Produktionsabläufen zu denken. Der Blick ist auf den Gesamtprozess gerichtet, somit bleiben Sie auf diese Weise flexibel einsetzbar und betreiben Zukunftssicherung für das eigene Erwerbsleben.

2. Die in der Industrie- / Logistikmeisterausbildung integrierte REFA-Grundausbildung vermittelt Ihnen bewährte Methoden, die REFA kontinuierlich gesammelt, aufbereitet und immer wieder in Zusammenarbeit mit der Industrie und Wissenschaft auf den aktuellen Stand bringt.

3. Die in die Ausbildung integrierte Ausbildung zur Qualitätsfachkraft hebt Ihre Ausbildung um ein weiteres Stück heraus. Die Ausbildung sensibilisiert auf die entscheidenden Punkte im Qualitätsmanagement und trägt somit entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Diese Zusatzausbildung ist die 1. Stufe zum Qualitätsmanagementbeauftragten.

4. Das Praxis Add-on ist Teil der REFA Grundausbildung und sorgt für ein vertiefendes Verständnis von Unternehmenszusammenhängen. Hier wird die erlernte Theorie und die neu erlernten Techniken in die Praxis umgesetzt und angewendet.

5. Optimale Vorbereitung auf die Prüfungen durch zusätzliche vertiefende Übungsaufgaben, Simulation der Prüfung als Prüfungsvorbereitung und Coaching.

R

Zugangsvoraussetzungen

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufspraxis. Konkret sind folgende Vorqualifikationen möglich:

  • Berufsausbildung in einem Elektroberuf + 1 Jahr Berufserfahrung
  • Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf + 3 Jahre Berufspraxis
  • Keine Berufsausbildung, aber 5 Jahre Berufspraxis

Die detaillierte Prüfungsverordnung für den Industriemeister Elektro können Sie sich auf der Webseite des Justizministeriums herunterladen:

http://www.gesetze-im-internet.de/indmetmeistv_1997/IndMetMeistV_1997.pdf →

R

Ihre Vorteile als qualifizierte Arbeitskraft

Mit der Ausbildung zum Industriemeister Elektro, inkl. der integrierten REFA- und QM-Bausteine, erwerben Sie für Ihre beruflichen Aufgaben Handlungskompetenz – praxisnah.

Die Industriemeisterausbildung enthält folgende Qualifikationen:

  • berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen *
  • fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  • handlungsspezifische Qualifikationen

* Der Nachweis der Ausbildereignung nach AEVO ist vor der letzten Prüfung vorzulegen.

Termine / Orte / Anmeldung

Unsere Ausbildungen und Seminare finden an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten in Hessen statt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung. Wählen Sie das Gesamtpaket mit maximaler Ersparnis!

Industriemeister Elektro

Seminar Ausbildereignung