Christiani Akademie – Weiterbildung für Ausbildungspersonal

Stufenausbildung für Ausbilder und Dozenten

Schritt für Schritt nach oben

In Kooperation mit der Christiani Akademie bieten wir Ihnen eine dreistufige Fortbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder in einem Fernlehrgang an. Durch einen Methoden-Mix aus Selbstlernphasen, Online-Betreuung sowie den Präsenzseminaren in Kassel können Sie sich berufsbegleitend weiterbilden. Experten haben ein modulares Qualifizierungsprogramm entwickelt, mit dem Ausbilder und ausbildende Fachkräfte erweiterte Kompetenzen gewinnen. Die staatlich zugelassenen Fernlehrgänge werden berufsbegleitend bei freier Zeiteinteilung absolviert. Das Fernstudium beinhaltet drei, fünf oder sieben Präsenztermine, die im REFA-Seminarzentrum Kassel angeboten werden.

Christiani Akademie

Rechtlich anerkannte Abschlüsse

Der Abschluss Gepr. Aus und Weiterbildungspädagoge IHK entspricht der DQR-Stufe 6 und ist damit einem an einer Hochschule erworbenen Bachelor Abschluss gleichgesetzt. Es eröffnet sich daher der Weg eines Studiums an einer Hochschule.
Die englische Übersetzung lautet:
Bachelor Professional of Human Resource Services Management (CCI)

Der Abschluss Gepr. Berufspädagoge IHK entspricht der DQR-Stufe 7 und ist damit einem an einer Hochschule erworbenen Master Abschluss gleichgesetzt. Es eröffnet sich daher der Weg eines Studiums an einer Hochschule.
Die englische Übersetzung lautet:
Master Professional of Vocational Training (CCI).

Fit für die Praxis als betrieblicher Ausbilder und Dozent

Christiani AKADEMIE

Flexibilität bei Lerninhalten und Buchungen

Die Ausbildung besteht aus 3 Teilen

1 – Lernprozessbegleiter

2 – Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK-Abschluss)

3 – Berufspädagoge (IHK-Abschluss)

Buchen Sie das Gesamtpaket oder einzelne Bausteine

Wir bieten Ihnen maximale Flexibilität! Sie können die Weiterbildung zum Berufpädagogen IHK entweder als Komplettpaket buchen – oder aber auch die einzelnen Bausteine.

Mehr zu den einzelnen Seminarbausteinen →

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung.

(05 61) 58 14 01

(05 61) 58 51 947

Werner-Heisenberg-Straße 4

34123 Kassel

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Andrea Bauer

Unsere Angebote – für Ihre Flexibilität

Buchen Sie die Weiterbildung zum Gepr. Berufspädagogen als Gesamtpaket – oder nach Belieben einzelne Bausteine.

R

Zugangsvoraussetzungen

Die Lehrgänge richten sich an Fachkräfte mit einer erfolgreich abgeschlossenen Prüfung der Ausbilder-Eignungsverordnung.

R

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in einem Mix von Online-Lehrgang und Präsenztagen statt.

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten (FAQ) →

Lernprozessbegleiter

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang „Lernprozessbegleiter/-in“ wendet sich an Berufsausbilder, die ihre tägliche Arbeit an modernen berufspädagogischen Erkenntnissen ausrichten wollen. Im Zentrum des Lehrgangs steht der Umgang mit Azubis, die Begleitung von Lernenden sowie die Planung und Durchführung von beruflichen Bildungsprozessen.

Lerninhalt

Modul 1

Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse

In diesem Basismodul lernen Lehrgangsteilnehmer die Grundlagen der Aus- und Weiterbildung, von A wie Ausbildungsplan bis Z wie Zusatzqualifikation. Moderne Lernansätze sind ebenso Gegenstand dieses Moduls wie Methoden und Lernmedien der beruflichen Bildungen.

Modul 2

Begleitung der Lernenden und Lernprozesses

Lernen im Arbeitsprozess erfordert besondere Begleitung. Diese Lehrbriefe vermitteln das Rüstzeug für den Umgang mit Auszubildenden und Lernenden: von den Phasen des Lernprozesses über Rechte und Pflichten bis zu Gesprächsführung, Gruppenarbeit, Konflktmanagement und den Umgang mit schwierigen Situationen.

Zulassungsvoraussetzungen im Detail
  • eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO).

Abschluss

Prüfung zum/zur Lernprozessbegleiter/-in gemäß Prüfungsordnung der Deutschen Berufsausbilder Akademie (DBA) vom 12.12.2012

Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Teilnehmer das Christiani Zertifikat.

Trainingsfelder / Seminarinhalte

  • Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Begleitung der Lernenden und ihrer Lernprozesse

Lernziele

  • Lernprozesse und die damit verbundene Lernbegleitung zu organisieren und durchzuführen
  • Kenntnisse über berufspädagogische Methoden inkl. Auswahl und Einsatz von Lernmedien, Lernorten und Lernformen einzusetzen
  • In Gesprächen und Lernsituationen zu führen und zu moderieren

Zielgruppe: Für wen eignet sich diese Ausbildung

  • Ausbilder,
  • Ausbildungsleiter,
  • Ausbildungsbeauftragte,
  • Personalentwickler,
  • Personalleiter

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in einem Mix von Online-Lehrgang und Präsenztagen statt.

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten (FAQ) →

Kosten / Buchung

Sie bleiben flexibel: Dieser Seminarbaustein ist auch einzeln buchbar.

Preise
Standard: 1.560,- €

Termine / Orte / Anmeldung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung. Wählen Sie das Gesamtpaket mit maximaler Ersparnis!

Aus- und Weiterbildungspädagoge

Kurzbeschreibung

Mit der Qualifizierung zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen legen Sie den Grundstein für die fundierte Ausbildung in Ihrem Unternehmen. Der betreute Fernlehrgang vermittelt professionell alle Qualifikationen, um berufliche Bildungsprozesse umfassend zu planen und zu organisieren sowie Personal- und Bildungsaufgaben souverän zu managen. In dem Fernlehrgang bereiten wir Sie berufsbegleitend auf den Abschluss zum/zur „Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen/-in“ vor.

Lerninhalt

Modul 1

Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse

In diesem Basismodul lernen Lehrgangsteilnehmer die Grundlagen der Aus- und Weiterbildung, von A wie Ausbildungsplan bis Z wie Zusatzqualifikation. Moderne Lernansätze sind ebenso Gegenstand dieses Moduls wie Methoden und Lernmedien der beruflichen Bildungen.

Modul 2

Begleitung der Lernenden und Lernprozesses

Lernen im Arbeitsprozess erfordert besondere Begleitung. Diese Lehrbriefe vermitteln das Rüstzeug für den Umgang mit Auszubildenden und Lernenden: von den Phasen des Lernprozesses über Rechte und Pflichten bis zu Gesprächsführung, Gruppenarbeit, Konflktmanagement und den Umgang mit schwierigen Situationen.

Modul 3

Leistungsbeurteilung und Kompetenzfeststellung

Wichtiger Bestandteil des Bildungsprozesses ist die Leistungsbewertung mit Hilfe moderner Prüfungsmethoden. Sie lernen, wie handlungsorientierte Prüfungsaufgaben erstellt werden und wie Kompetenzfeststellung funktioniert, auch computer- bzw. webgestützt. Zahlreiche Beispiele und Erfahrungen veranschaulichen die Theorie.

Modul 4

Aus- und Weiterbildungsmarketing, Controlling

Dieses Modul behandelt die Planung, Organisation, Durchführung und Qualitätssicherung betrieblicher Aus- und Weiterbildung. Es geht konkret um die Fragen, wie man Personalbedarf ermittelt, Auszubildende rekrutiert, Qualitätsmanagement und Bildungscontrolling konzipiert und realisiert.

Zulassungsvoraussetzungen im Detail

Zulassung zur IHK-Prüfung

  • wer eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation nachweist und
  • einen Abschluss in einem anerkannten zumindest dreijährigen Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweist
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis nachweist.

Die detaillierte Prüfungsverordnung des Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK können Sie sich auf der Webseite des Justizministeriums herunterladen:

https://www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/17_11_30_Aus__u_Weiterbildungspaedagoge.pdf →

Abschluss

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erwerben Sie die Berufsbezeichnung „Geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagogin/-pädagoge (IHK)“.

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in einem Mix von Online-Lehrgang und Präsenztagen statt.

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten (FAQ) →

Trainingsfelder / Seminarinhalte

  • Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Begleitung der Lernenden und ihres Lernprozesses
  • Leistungsbeurteilung und Kompetenzfeststellung
  • Managementaufgaben in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Lernziele

  • Lernprozesse und die damit verbundene Lehrbegleitung zu organisieren und durchzuführen
  • Umfangreiche Kenntnisse über berufspädagogische Methoden inkl. Auswahl und Einsatz von Lernmedien, Lernorten und Lernformen einzusetzen
  • Neue Auszubildende zu finden, deren Eignung festzustellen und bei deren Auswahl mitzuwirken
  • Für die Weiterbildung passende Bildungsangebote zu entwickeln und Teilnehmergruppen zu akquirieren
  • Bildungsprozesse nach gängigen Qualitätsstandards zu konzipierenrieren

Zielgruppe: Für wen eignet sich diese Ausbildung

  • Personalentwickler/in
  • Betriebliche/r Ausbilder/in
  • Dozenten/in in Betrieben und Weiterbildungsträgern
  • Mitarbeiter/in von Bildungsträgern
  • Trainer/in und Coach

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie genau die Qualifikation, die Ihre berufliche Karriere voranbringt. Das gilt auch, wenn Sie sich als pädagogische/r Berater/in selbstständig machen möchten, zum Beispiel, um in Unternehmen wie Volkshochschulen, Berufsschulen, Abendschulen oder in anderen Bildungseinrichtungen auf Honorarbasis tätig zu werden.

Kosten / Buchung

Sie bleiben flexibel: Dieser Seminarbaustein ist auch einzeln buchbar.

Preise
Standard: 3.120,- €

Fördergeld

Nutzen Sie die Förderungsmöglichkeiten!

Eine staatl. Förderung von bis zu 64% über das Aufstiegs-BAföG ist möglich. Ausgenommen sind die Lehrmittel.

Mehr Infos zum Thema Förderung →

Termine / Orte / Anmeldung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung. Wählen Sie das Gesamtpaket mit maximaler Ersparnis!

Berufspädagoge

Kurzbeschreibung

Strategische Führungsaufgaben im Bereich der Aus- und Weiterbildung erfordern fachübergreifendes Know-how von der Personalführung, über Prozessorganisation bis zum Management. Geprüfte Berufspädagogen übernehmen Aufgaben im Bildungsmanagement von Unternehmen und Institutionen. In dem Fernlehrgang bereiten wir angehende Bildungsprofis berufsbegleitend auf den Abschluss zum / zur „Geprüften Berufspädagogen/-in“ vor. Zu Beginn stehen Planungs- und Lernprozesse im Fokus, der Schwerpunkt liegt jedoch auf Managementaufgaben im Bildungsbereich.

Lerninhalt

Modul 1

Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse

In diesem Basismodul lernen Lehrgangsteilnehmer die Grundlagen der Aus- und Weiterbildung, von A wie Ausbildungsplan bis Z wie Zusatzqualifikation. Moderne Lernansätze sind ebenso Gegenstand dieses Moduls wie Methoden und Lernmedien der beruflichen Bildungen.

Modul 2

Begleitung der Lernenden und Lernprozesses

Lernen im Arbeitsprozess erfordert besondere Begleitung. Diese Lehrbriefe vermitteln das Rüstzeug für den Umgang mit Auszubildenden und Lernenden: von den Phasen des Lernprozesses über Rechte und Pflichten bis zu Gesprächsführung, Gruppenarbeit, Konflktmanagement und den Umgang mit schwierigen Situationen.

Modul 3

Leistungsbeurteilung und Kompetenzfeststellung

Wichtiger Bestandteil des Bildungsprozesses ist die Leistungsbewertung mit Hilfe moderner Prüfungsmethoden. Sie lernen, wie handlungsorientierte Prüfungsaufgaben erstellt werden und wie Kompetenzfeststellung funktioniert, auch computer- bzw. webgestützt. Zahlreiche Beispiele und Erfahrungen veranschaulichen die Theorie.

Modul 4

Aus- und Weiterbildungsmarketing, Controlling

Dieses Modul behandelt die Planung, Organisation, Durchführung und Qualitätssicherung betrieblicher Aus- und Weiterbildung. Es geht konkret um die Fragen, wie man Personalbedarf ermittelt, Auszubildende rekrutiert, Qualitätsmanagement und Bildungscontrolling konzipiert und realisiert.

Modul 5

Führungs- und Beratungsaufgaben in der Aus- und Weiterbildung

In diesem Modul beschäftigen sich die Teilnehmer vorrangig mit Coaching- und Mediationsaufgaben. Im Zentrum steht insbesondere die Planung, Durchführung und Evaluation von Beratung ebenso wie Methoden der Führungsarbeit.

Modul 6

Personal- und Organisationsentwicklung

Von den Grundlagen bis zu konkreten Strategien: Dieses Modul vermittelt alle wichtigen Aspekte der Personal- und Organisationsentwicklung, inklusive der Personalförderung und Methoden der Teambildung.

Zulassungsvoraussetzungen im Detail

Zulassung zur IHK-Prüfung

  • Ein erfolgreicher Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf und anschließend mindestens 5 Jahre Berufspraxis mit einem Bezug zu Aus- und Weiterbildung sowie eine erfolgreich abgelegte Ausbilder-Eigungsprüfung (Ausbilder IHK).

oder

  • Ein Fortbildungsabschluss zum Fachkaufmann, Fachwirt, Meister oder Aus- und Weiterbildungspädagogen IHK. Anschließend mindestens 1-jährige Tätigkeit mit Bezug zum Thema Aus- und Weiterbildung sowie eine erfolgreich abgelegte Ausbilder-Eignungsprüfung (Ausbilder IHK).

oder

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein staatlich anerkannter Fachschulabschluss und anschließend mindestens zweijährige Tätigkeit mit Bezug zum Thema Aus- und Weiterbildung sowie eine erfolgreich abgelegte Ausbilder-Eignungsprüfung (Ausbilder IHK).

Die detaillierte Prüfungsverordnung des Berufspädagogen IHK können Sie sich auf der Webseite des Justizministeriums herunterladen:

https://www.bmbf.de/intern/upload/fvo_pdf/16_10_16_Berufspaedagoge.pdf →

Abschluss

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erwerben Sie die Berufsbezeichnung  „Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)“.

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in einem Mix von Online-Lehrgang und Präsenztagen statt.

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten (FAQ) →

Lernziele

  • Lernprozesse und die damit verbundene Lernbegleitung zu organisieren und durchzuführen
  • Umfangreiche Kenntnisse über berufspädagogische Methoden inkl. Auswahl und Einsatz von Lernmedien, Lernorten und Lernformen einzusetzen
  • Neue Auszubildende zu finden, deren Eignung festzustellen und bei deren Auswahl mitzuwirken
  • Passende Bildungsangebote zu entwickeln und Teilnehmergruppen zu akquirieren
  • Neue Qualifizierungsmaßnahmen in Unternehmen einzuführen
  • Bildungsprozesse nach gängigen Qualitätsstandards zu planen, zu organisieren und zu realisieren
  • Strategische Bildungsaufgaben als pädagogische Führungskraft zu übernehmen

Zielgruppe: Für wen eignet sich diese Ausbildung

 

  • Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagoginnen/Weiterbildungspädagogen (IHK)
  • Betriebliche Ausbilder/-innen
  • Personalentwickler/-innen
  • Dozenten/-innen in Betrieben und Weiterbildungsträgern
  • Mitarbeiter/-innen von Bildungsträgern
  • Trainer/-innen und Coaches
  • Industrie-, Fach- oder Handwerksmeisterinnen/Industrie-, Fach- oder Handwerksmeister

Kosten / Buchung

Sie bleiben flexibel: Dieser Seminarbaustein ist auch einzeln buchbar.

Preise
Standard: 4.290,- €

Fördergeld

Nutzen Sie die Förderungsmöglichkeiten!

Eine staatl. Förderung von bis zu 64% über das Aufstiegs-BAföG ist möglich. Ausgenommen sind die Lehrmittel.

Mehr Infos zum Thema Förderung →

Termine / Orte / Anmeldung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung. Wählen Sie das Gesamtpaket mit maximaler Ersparnis!