Weiterbildung – Ausbildereignung nach AEVO

  1. Startseite
  2.  | Ausbildereignung

Weiterbildung – Ausbildung der Ausbilder

Ihr Abschluss: Die Ausbildereignungsprüfung, der AdA-Schein

Sie wollen Ihren Meisterlehrgang beginnen oder möchten in einem Unternehmen Auszubildene ausbilden? Sie haben Interesse daran, Berufsfremde für eine berufliche Tätigkeit zu qualifizieren?

Die Nachfrage an guten Ausbildern steigt

Der entstandene und gegenwärtig noch weiter zunehmende Fachkräftemangel bringt Unternehmen in die Situation, das dringend benötigte Fachpersonal selbst ausbilden. Die zwangsläufige Folge ist, dass die Nachfrage an guten Ausbildern steigt und auch weiter steigen wird.

Mit der Ausbildereignung nach AEVO bauen Sie Führungsqualitäten auf, verbunden mit dem Willen, sich durch die eigene Weiterbildung immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Damit entstehen für Sie gute Chancen auf Führungspositionen in vielen Unternehmen.

Ausbildereignung
|
Wessen wir am meisten im Leben bedürfen ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind.

Ralph Waldo Emerson

R

Ihre Vorteile als qualifizierte Arbeitskraft

Durch diese Weiterbildung erlernen sie praxisbezogenes Wissen, um die verantwortungsvolle Tätigkeit der Ausbildung Ihrer Auszubildenden erfolgreich ausführen zu können. Betriebliche Ausbilder werden überall dort gebraucht, wo Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen qualifiziert werden sollen. Der Nachweis der Eignung wird mit der Ausbildereignungsprüfung vor der IHK erbracht, er ist Voraussetzung für die Ausbildung von Auszubildenden.

Lust auf eine berufliche Veränderung?

Die Ausbildung besteht aus 4 Teilen

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

3. Ausbildung durchführen

4. Ausbildung abschließen

Zielgruppen: Für wen eignet sich diese Ausbildung?

Der Ausbildereignungslehrgang eignet sich besonders für:

Fachkräfte und Meister, die in der betrieblichen Ausbildung tätig sein wollen und Auszubildende in anerkannten Ausbildungsberufen ausbilden wollen, sowie an betrieblicher Ausbildung Interessierte.

Bildungsurlaub

Sie haben Fragen?

Unser Beratungsservice steht Ihnen gern zur Verfügung.

(05 61) 58 1401​

(05 61) 58 51 947

Werner-Heisenberg-Straße 4

34123 Kassel

Ihre Ansprechpartnerinen:
Frau Andrea Bauer und Frau Tabea Reitz

Weiterbildungsfrühstück

Kostenlose Info-Veranstaltungen

Weiterbildungsfrühstück Nächste Termine:  mehr →
01.02.2020
07.03.2020…..

Hier erfahren Sie auch alles über die finanzielle Förderung!

Uhrzeit: jeweils um 10.00 Uhr – 12.30 Uhr
Ort: REFA Seminarzentrum Kassel
Werner-Heisenberg-Straße 4, 34123 Kassel

Ausbildereignung – das wäre etwas für mich!

Kurzbeschreibung

Die notwendigen Eigenschaften, die Sie für das Tätigkeitsfeld des Ausbilders benötigen, sind z. B. Pflichtbewusstsein, Einfühlungsvermögen und die Einstellung zur Vorbildfunktion, zudem eine ausgeprägte Kommunikationsstärke.

Dieses Tätigkeitsfeld beschränkt sich nicht nur auf die Ausbildung von Auszubildenden. Es erstreckt sich über die berufliche Fortbildung (Erweiterungsfortbildung) und dient der Erhaltung, Erweiterung und Anpassung an die sich verändernden Arbeitsinhalte. Sie dient zudem der beruflichen Umschulung zur Qualifikation von Berufsfremden. Das Aufgabenspektrum ist somit breit gefächert.

Komplette Seminarbeschreibung als pdf

Abschluss

Nach der erfolgreich an der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegten Ausbildereignungsprüfung nach AEVO erlangen Sie den Ausbilderschein (AdA-Schein).

Veranstaltungsmodus

Dieser Seminarbaustein findet in verschiedenen Versionen statt:

Vollzeitseminar / Vollzeitblockseminar / Wochenendseminar / Samstagsseminar / Teilzeitseminar

Erfahren Sie mehr dazu in unseren Fragen und Antworten (FAQ) →

Trainingsfelder / Seminarinhalte

Der Ausbilderlehrgang ist in folgende 4 Handlungsfelder unterteilt:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen

Ein weiterer Bestandteil des Lehrgangs Ausbildung der Ausbilder (AdA) IHK ist die Vorbereitung auf die praktische Prüfung, die in Form einer Präsentation oder einer Unterweisung einer Ausbildungssituation erfolgen kann.

Dauer / Kosten / Buchung

(80 Seminarstunden)

Preise
Standard: 490,- €
Lehrmittel: 80,- €
Gesamtpreis: 570,- € zzgl. IHK-Prüfungsgebühren

Fördergeld

Eine Förderung ist aufgrund der 400 Unterrichtsstunden-Regel in Verbindung mit der Meisterausbildung möglich.

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Mehr Infos zum Thema Förderung →
Interesse an einer REFA-Mitgliedschaft? → 

Termine / Orte / Anmeldung

Unsere Ausbildungen und Seminare finden an vielen verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten in Hessen statt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältige Auswahl an Angeboten. Wählen Sie bequem die für Sie passende Lösung.